Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
hamburger overlay
No Result Found !!

Ergebnisse verbessern

Diabetes und die Nervenbahnen

Wenn der zu hohe Blutzucker die Isolierung der Nervenzellen beschädigt, funktioniert oftmals die Übertragung von Signalen durch den Körper nicht mehr optimal. Das nennt man auch Neuropathie. Diabetesbetroffene sind also besonders anfällig für Nervenschädigungen. Deshalb wird regelmässig kontrolliert, ob das Gefühl in Händen und Füssen gut ist. Nervenschädigungen können aber auch bei Innenorganen auftreten, vom Verdauungssystem über die Blase bis hin zu den Geschlechtsorganen. Eine Neuropathie entwickelt sich meist langsam und kann auch lange unbemerkt bleiben. Auch wenn manche Neuropathien ohne Symptome auftreten, hier eine...

Mehr erfahren / Weiterlesen

Umgang mit Diabetes-Komplikationen

Als Folge des Diabetes können zahlreiche und verschiedenartige Komplikationen auftreten. Viele davon können durch eine gute Stoffwechseleinstellung vermieden oder gemildert werden. Wer seinen Blutzucker im Zielbereich hält, trägt wesentlich dazu bei, Langzeitkomplikationen zu vermeiden bzw. unter Kontrolle zu halten. Es ist nämlich erwiesen, dass zu hoher Blutzucker gewisse Organe langfristig schädigt, darunter Augen, Herz und Fusszehen. Auf den nächsten Unterseiten werden die Komplikationen, die mit Diabetes in Verbindung stehen, näher vorgestellt. Wir betonen jedoch nochmals, dass vieles zur Vorsorge getan werden kann –...

Mehr erfahren / Weiterlesen

Pages