Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
hamburger overlay

Liste der häufig gestellten Fragen (FAQ)

Das Accu-Chek Insight Tender Infusionsset verfügt über einen Anschluss, der spezifisch zur Accu-Chek Insight Insulinpumpe passt. Es ist nicht mit den Anschlüssen vom Luer-Typ kompatibel.

Wassersport und ausgeprägtes Schwitzen können die selbsthaftende Auflage des Infusionssets beeinflussen – versuchen Sie für eine zusätzliche Sicherheit an der Einführungsstelle einen speziell hochatmungsaktiver, wasser- und bakteriendichter

Verband zu verwenden (zum Beispiel Tegaderm™ oder Opsite™ IV3000™). Sandwich-Technik: Waschen Sie die Haut mit einem Tuch für Klebstoffe, lassen Sie sie trocknen, kleben Sie den sterilen Verband auf, fügen Sie das Set in den Verband und bedecken Sie das Set mit einem anderen sterilen Verband, um es wie in einem Sandwich zu umschliessen.

Die abkoppelbaren Accu-Chek Infusionssets erlauben Ihnen, die Insulinpumpe während der Dauer Ihrer Aktivitäten komplett abzukoppeln. Besprechen Sie mit Ihrem Arzt die Dauer der Abkopplung der Insulinpumpe während dem Sport oder einem gelegentlichen Tag am Strand.

Schmerzen an der Einführungsstelle können ein Zeichen dafür sein, dass das Infusionsset, welches Sie verwenden, nicht genügend tief und/oder in einem für Sie schlechten Winkel eingesetzt wurde (dies kann insbesondere für Kinder oder schlanke Personen zutreffen). Besprechen Sie mit Ihrem Arzt die mögliche Verwendung einer anderen Kanülenlänge und/oder eines anderen Winkels oder einer anderen Kanüle.

Damit die Einführungsstellen infektionsfrei bleiben, empfehlen wir, Sets mit Stahlnadeln mindestens alle 48 Stunden und alle Sets mit biegsamen Kanülen alle 72 Stunden zu wechseln. Es ist wichtig, 1-3 Stunden nach jeder Einführung eines neuen Sets den Blutzucker zu kontrollieren, um sicherzustellen, dass das Set richtig funktioniert.

Obschon bei der Einführung ein leichtes Stechen verspürt werden kann, finden viele Personen das Infusionsset komfortabler als die Injektionen.

Die Verwendung von hypoallergenen Materialien hat eine grosse Priorität für Roche. Unsere Infusionssets sind Latex- und PVC-frei und die Verwendung von Klebestoffen und Lösungsmittel wird soweit wie möglich eingeschränkt. Der selbsthaftende Kleber ist auch speziell darauf ausgelegt, die Atmung der darunterliegenden Haut zu ermöglichen. Trotzdem können allergische Reaktionen nie ganz ausgeschlossen werden. Manchmal treten sie plötzlich auf, obschon Sie dasselbe Produkt bereits während mehreren Jahren verwendet haben. Sollte eine allergische Reaktion auftreten, fragen Sie Ihren Arzt nach Präparaten die Ihnen ermöglichen, die Therapie weiter zu führen.

Eine gewisse Anzahl Konsumgüter und Oberflächenmaterialien enthält Weichmacher, Plastifizierer genannt, um das Material geschmeidiger zu machen. Es ist bekannt, dass diese Materialien allergische Reaktionen auslösen oder sogar krebserregend sind. Weichmacher werden vor allem in PVC verwendet. Da die Accu-Check Infusionssets kein PVC enthalten, können wir jeglichen Gehalt an Plastifizierer ausschliessen, insbesodere DEHO (Diethylhexylphthalat) und DBP (Dibutylphthalat).