Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
hamburger overlay

Datenschutzerklärung

1. Verantwortlicher, Datenschutzbeauftragter, Ansprechpartner

Diese Website wird von Roche Diabetes Care Schweiz, Industriestrasse 7, 6343 Rotkreuz, betrieben. (“Roche” oder “wir”). Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie uns über info@accu-chek.ch kontaktieren oder unter der Nummer +41 41 747 60 00 anrufen.

Alternativ können Sie sich auch über global.rdc-dpo@roche.com an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

2. Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns sehr wichtig und wir wissen, dass Informationen über Ihre Gesundheit sensibel sind. Wir verpflichten uns, Ihre persönlichen Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen zu verarbeiten.

Diese Datenschutzerklärung erläutert, wie wir die personenbezogenen Daten verwenden, die wir sammeln, wenn Sie

a) öffentliche Seiten auf unseren Websites besuchen;
b) einen Account eröffnen oder sich in Ihrem Account anmelden;
c) unsere e-Commerce-Angebote nutzen;
d) an Umfragen teilnehmen;
e) uns über Telefon, E-Mail oder Webformular kontaktieren.

a) Öffentliche Seiten auf unseren Websites besuchen

Wenn Sie auf unseren Websites auf öffentliche Seiten zugreifen, d. h. Inhalte abrufen, die zugänglich sind, ohne dass Sie bei uns eingeloggt sind, erfassen und verarbeiten wir nur nicht-sensible Informationen über Sie. Insbesondere sammeln wir keine gesundheitsbezogenen Informationen über Sie, wenn Sie öffentlich zugängliche Inhalte auf unseren Websites abrufen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten jedoch soweit dies erforderlich ist, um Ihnen die von Ihnen gewünschten öffentlichen Inhalte zur Verfügung zu stellen, z. B. um sie für Ihren Browser zu formatieren. Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten aber auch, weil wir ein legitimes Interesse daran haben, unsere Websites zu schützen und die Reichweite der verschiedenen Arten von Inhalten zu messen. Hierfür nutzen wir:

IP Adressen. Eine IP-Adresse ist eine Ihrem Computer zugewiesene Nummer – ähnlich einer Telefonnummer, dank der Kommunikation möglich ist. Roche erfasst die IP-Adressen aus Sicherheitsgründen sowie um aggregierte Informationen für die Nutzungsanalyse und Ergebnisüberprüfung der Website bereitzustellen. Systemprotokolldateien werden innerhalb von 7 Tagen analysiert und nicht verdächtige Daten danach gelöscht. Der Rest der Daten wird so lange aufbewahrt, wie es zum Nachweis eines sicherheitsrelevanten Ereignisses erforderlich ist.

Cookies. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von unserem Webserver auf Ihrem System abgelegt wird. Unsere Cookies werden in der Regel nur für die Dauer Ihres Besuchs zum Zwecke der Messung der Besucherfrequenzen verwendet. Wir verwenden Cookies auch, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern, z. B. um Ihre Sprachpräferenzen zu speichern. Sie können die Einstellungen für Cookies jederzeit über Ihren Browser überprüfen, sie so löschen oder deaktivieren. Damit gehen aber die für eine Website vorgenommen Einstellungen verloren.

Web Beacons. Web Beacons (auch Action Tags genannt) sind kleine grafische Elemente, mit denen die Wirksamkeit von Websites analysiert wird. Sie messen zum Beispiel, wie viele Besucher auf eine Site zugreifen oder wie viele Besucher auf einen bestimmten Content einer Site klicken. Wir werten die über Web Beacons gesammelten Statistikdaten nur anonym und aggregiert aus.

Google Analytics. Es gibt Roche-Websites, auf denen Google Analytics, ein Web-Analyse-Service von Google, Inc. ("Google") verwendet wird. Google Analytics verwendet Cookies zur Analyse der Nutzung der öffentlichen Inhalte unserer Website. Die vom Cookie gesammelte Information (zu der auch Ihre IP-Adresse gehört) wird an Google übermittelt und auf Servern in den USA abgelegt. Google-Analytics-Cookies können bis zu zwei Jahre vorhanden sein, wenn Sie sie nicht vorher löschen.

Google ist nach dem US-EU Privacy Shield zertifiziert. Wir haben mit Google eine Datenverarbeitungsvereinbarung geschlossen, um sicherzustellen, dass Google Analytics wie von uns beauftragt betrieben wird. Wir nutzen auch die IP-Anonymisierungsfunktion von Google Analytics. Wenn Sie die Website aus einem Staat im Europäischen Wirtschaftsraum besuchen, wird Ihre IP-Adresse gekürzt, bevor sie den Europäischen Wirtschaftsraum verlässt. Nur in Ausnahmefällen (z. B. bei Ausfall der Systeme in der EU) wird zunächst die vollständige IP-Adresse auf einen Google-Server in den USA übertragen und dort abgeschnitten.

Google verwendet diese Information in unserem Auftrag, schätzt damit die Website-Nutzung ein, erstellt Berichte zu den Website-Aktivitäten und bietet weitere Dienstleistungen, die sich auf die Aktivität auf der Website sowie auf die Nutzung des Internets beziehen.

Google kann diese Information auch an Dritte weiterleiten, falls das Unternehmen gesetzlich dazu verpflichtet ist oder falls diese Dritten die Information zuhanden von Google verarbeiten. Google verknüpft Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten, die im Besitz von Google sind.
Sie können sich mit Wirkung für zukünftige Abfragen von Google Analytics abmelden, wenn Sie das Google Analytics Opt-out Browser Add-on für Ihren aktuellen Webbrowser herunterladen und installieren. http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en (funktioniert nicht mit allen mobilen Geräten / Browsern). Oder Sie können Google Analytics auf Handys und anderen Geräten deaktivieren, wenn Sie auf den folgenden Opt-out-Link klicken: Klicken Sie hier zur Deaktivierung von Google Analytics.

Hinweis: Google Analytics ist nur auf den öffentlichen Seiten unserer Websites aktiv, d. h. nicht auf solchen, auf die Sie aus Ihrem Account zugreifen.

Social Plugins, Shariff. Wir verwenden die Social Plugins ("Plugins") der sozialen Netzwerke Facebook und Google +1 sowie der Microblogging-Plattform Twitter. Die jeweiligen Dienste werden von Facebook Inc., Google Inc. und Twitter Inc. betrieben. (jeweils ein "Betreiber").

- Der Betreiber von Facebook (facebook.com) ist Facebook Inc., 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA. Seine Plugins sind durch ein Facebook-Logo (weisser Buchstabe f auf blauem Hintergrund oder Daumen nach oben-Symbol) bzw. durch den Hinweis "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet. Eine vollständige Liste aller Plugins finden Sie unter https://developers.facebook.com/docs/plugins. Die Datenschutzrichtlinie von Facebook ist abrufbar unter https://www.facebook.com/policy.php.
- Der Betreiber von Google+ (plus.google.com) ist Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States. Seine Plugins sind mit dem Google-Logo, dem Google +1-Logo oder mit dem Zusatz "Google Social Plugin" gekennzeichnet. https://plus.google.com/discover. Die relevante Datenschutzrichtlinie von Google kann unter folgender Adresse abgerufen werden: https://developers.google.com/+/web/buttons-policy.
- Der Betreiber von Twitter (twitter.com) ist Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Die Plugins sind durch die Twitter-Logos gekennzeichnet, eine Übersicht finden Sie unter https://developer.twitter.com/en/docs/twitter-for-websites/tweet-button/overview. Die Datenschutzrichtlinie von Twitter ist unter https://twitter.com/en/privacy abrufbar.

Wir haben die "Shariff"-Lösung implementiert, um beim Besuch unserer Website Ihre Privatsphäre zu schützen. Shariff stellt sicher, dass keine Daten an den Betreiber übermittelt werden, wenn Sie eine Seite unserer Website laden. Erst wenn Sie das gewünschte Plugin aktivieren und damit der Datenübertragung zustimmen, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern des Betreibers her. Shariff ersetzt die üblichen "Share"-Buttons der Betreiber und schützt Sie vor der Nachverfolgung Ihres Surfverhaltens durch den Betreiber. Weitere Informationen finden Sie in den Popup-Informationen neben den Aktivierungsbuttons. Siehe Shariff-Entwickler-Seite. (https://github.com/heiseonline/shariff).

Wenn Sie ein Plugin aktiviert haben, können wir die vom Plugin gesammelten Daten nicht beeinflussen. Informationen zum Zweck und zum Umfang der Datenerhebung und -verarbeitung durch die jeweiligen Site-Betreiber sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Privatsphäre-Einstellungen finden Sie in den Datenschutzrichtlinien der Betreiber unter obenstehenden Links.

Dienste. Wir behalten uns vor, auf bestimmten Roche-Websites Anwendungen und Content-Tools von Drittanbietern zu verwenden, um Ihnen zusätzliche Informationen zur Verfügung zu stellen, z. B. Google Maps. Wenn Sie diese nutzen, können diese Dritten Ihre persönlichen Daten einschliesslich Ihrer IP-Adresse beziehen. Wir geben explizit an, wo wir solche Dienste Dritter nutzen, damit Sie entscheiden können, ob Sie darauf zugreifen wollen oder nicht.

b) Einen Account registrieren und nutzen

Um nicht-öffentliche Inhalte auf unseren Websites nutzen zu können, müssen Sie einen Account eröffnen und sich dann einloggen. Überall wo wir sensible Daten wie insbesondere Ihre gesundheitsbezogenen persönlichen Daten verarbeiten, verwenden wir Accounts. Auch dort, wo wir mit Ihrer Zustimmung personenbezogene Informationen verarbeiten, verwenden wir Accounts. Der Grund dafür ist, dass in zugangskontrollierten Systemen wie Accounts Ihre persönlichen Daten besser geschützt sind, die Inhaber der Accounts klar identifiziert werden können. Auf diese Weise kann die Einwilligung der jeweiligen Nutzer leichter eingeholt und besser geregelt werden.

Wenn Sie einen Account eröffnen, erfassen wir Ihre persönlichen Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) sowie weitere Informationen zur Nutzeridentifizierung, die Sie auf dem Anmeldeformular sehen. Wir verarbeiten auch Gesundheitsinformationen, die Sie uns zur Verfügung stellen. Diese Angaben sind freiwillig, sofern sie auf dem Anmeldeformular nicht als obligatorisch gekennzeichnet sind.

Im Rahmen Ihres Accounts verarbeitet Roche Ihre persönlichen Daten:

Mit Ihrer Zustimmung. Wenn wir Ihre Gesundheitsdaten verarbeiten, holen wir vorher Ihre ausdrückliche Einwilligung ein. Bei der Eröffnung des Accounts müssen wir Ihren richtigen Namen und Ihre Identität feststellen, einerseits aus regulatorischen Gründen und andererseits um eine gültige Einwilligung zur Datenverarbeitung sicherzustellen. Sie haben die Möglichkeit, die Einwilligungen in Ihren Account-Einstellungen zu verwalten, zu ändern oder zu widerrufen. Ein Widerruf Ihrer Einwilligung ist auch möglich, indem Sie uns unter der oben genannten Adresse kontaktieren. Auch wenn Sie Ihre Einwilligung zu irgendeinem Zeitpunkt widerrufen, hat dies keinerlei Einfluss auf die Rechtmässigkeit der vor einem solchen Widerruf verarbeiteten Daten. Wir trennen Ihre Zustimmung zur Datenverarbeitung für angebotene Dienstleistungen von solchen, die keine Dienstleistungsabhängigkeit haben. Wenn Sie eine Einwilligung widerrufen, die mit einer Dienstleistung in Zusammenhang steht, können wir sie Ihnen möglicherweise nicht mehr zur Verfügung stellen. Sollte dies der Fall sein, teilen wir es Ihnen mit.

Nachweis und Durchsetzung von Rechtsansprüchen oder Abwehr von Klagen. Wir können Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, soweit dies zur Vorbereitung von rechtlichen Schritten oder zum Schutz vor rechtlichen Ansprüchen erforderlich ist. Dies gilt für Rechtsstreitigkeiten, Betrugsbekämpfungsmassnahmen sowie technische und organisatorische Massnahmen zum Schutz unserer Netzwerke und gegen Hackerangriffe.

Verantwortung eines professionellen Leistungserbringers im Gesundheitswesen. Wir können Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, soweit dies für die Zwecke der Präventivmedizin, der medizinischen Diagnostik, der Gesundheitsversorgung bzw. Behandlung oder der Verwaltung von Gesundheitssystemen und -dienstleistungen gemäss vertraglichen Bestimmungen mit einem unter das Berufsgeheimnis fallenden Angehörigen des Gesundheitswesens (z. B. Ihrem behandelnden Pflegepersonal in einem Krankenhaus) erforderlich ist.

Wissenschaftliche Studien. In Übereinstimmung mit geltendem Recht können wir Ihre personenbezogenen Daten für Forschungszwecke oder aus statistischen Gründen auswerten, wenn der Grundsatz der Verhältnismässigkeit gewahrt ist, das Datenschutzgesetz sinngemäss angewendet wird und geeignete und spezifische Massnahmen zum Schutz Ihrer Grundrechte und Interessen vorgesehen sind. In der Regel werden wir Sie dennoch um Ihre Zustimmung bitten, wenn wir z. B. möchten, dass Sie an einer Studie teilnehmen.

c) Nutzung unseres e-Commerce-Angebots

Wenn Sie unser e-Commerce-Angebot nutzen, z. B. um medizinische Verbrauchsmaterialien oder Geräte zu kaufen, müssen Sie sich zunächst registrieren und in Ihr Konto einloggen. Neben den oben beschriebenen Informationen zur Registrierung und Nutzung Ihres Accounts müssen wir Ihre Daten im Rahmen von e-Commerce-Verträgen verarbeiten. Dies ist für den Abschluss, die Erfüllung und Abrechnung dieser Verträge notwendig, für die wir Ihre jeweilige ausdrückliche Zustimmung benötigen, bevor wir Ihre Bestellung annehmen können:

Zahlungsabwicklung. Wir arbeiten mit externen Zahlungsservice-Anbietern zusammen, die in Ihrer Region ansässig sind und über eine Lizenz zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs verfügen. Es ist möglich, dass sie Ihren Gesundheitszustand aus den in der Transaktion für Abrechnungszwecke enthaltenen Produktdetails ableiten. Diese Dienstleister unterliegen aber dem Bankgeheimnis und dürfen die Daten ausschliesslich für die Abwicklung Ihrer Zahlung verwenden. Die Abwickler unserer Kreditkartenzahlungsprozesse sind ebenfalls PCI DSS-zertifiziert und müssen Ihre Kreditkartendaten in verschlüsselter Form speichern. Der jeweilige Zahlungsabwickler ist sichtbar, wenn Sie den Bestellvorgang abschliessen und Ihre bevorzugte Zahlungsoption wählen. Sie können daher Ihre bevorzugte Zahlungsweise ändern, wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihre Transaktionsdaten an einen bestimmten Zahlungsabwickler weitergeben. Sollten Sie unser e-Commerce-Angebot in einem Land nutzen, das keine anderen Zahlungsmethoden anbietet, können wir Ihre Bestellung leider nicht bearbeiten. Bitte stoppen Sie den Bestellvorgang und kontaktieren Sie uns, wenn Sie Probleme bei der Auswahl haben.

Logistik. Wir arbeiten mit renommierten, in Ihrer Region ansässigen internationalen Logistikdienstleistern zusammen, um Ihre Aufträge auszuführen. Die Logistikdienstleister erhalten keine Angaben zu Ihrer Bestellung (d. h. Inhalt der Lieferung), können aber indirekt Schlüsse über Ihren Gesundheitszustand ziehen, wenn Sie z. B. ein defektes Produkt zurücksenden. Roche hat Datenverarbeitungsverträge mit Logistikdienstleistern abgeschlossen, um sicherzustellen, dass diese Ihre personenbezogenen Daten nicht über das für die Erbringung der Logistikdienstleistung erforderliche Mass hinaus verwenden und angemessene technische und organisatorische Massnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten treffen.

d) Teilnahme an Umfragen

Wenn Sie der Teilnahme an einer unserer Umfragen zustimmen, verarbeiten wir Ihre Angaben zu Forschungs- und Marketingzwecken. Eine anonyme Teilnahme ist möglich, wenn in der jeweiligen Umfrage nicht anders angegeben. Ihre Angaben können damit nicht mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden, sondern werden nur zusammen mit den Angaben anderer Personen ausgewertet.

Umfragen, die sich auf Ihre persönlichen Daten stützen, werden entsprechend gekennzeichnet und von Ihrem Account aus durchgeführt. Sie haben immer die Möglichkeit entweder zuzustimmen oder nicht teilzunehmen. Ihre Nicht-Teilnahme hat keine negativen Auswirkungen auf den Umfang der Ihnen zur Verfügung stehenden Dienstleistungen, sofern in der Einladung zur Umfrage nichts anderes angegeben ist.

e) Kontakt über Telefon, E-Mail oder Webformular

Wenn Sie mit uns per Telefon, E-Mail, Webformular oder ähnlichem in Verbindung treten, verarbeiten wir Ihre Kontaktdaten und die persönlichen Daten, die Sie uns mitteilen, auch wenn Sie keinen Account bei Roche haben. Wir verarbeiten diese Informationen nur in dem für die Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlichen Umfang und löschen sie, wenn sie nicht mehr als Beweismittel benötigt werden (in der Regel drei Jahre), es sei denn, Sie haben uns berechtigt, Ihre Daten gemäss entsprechender expliziter Einwilligung für andere Zwecke zu verwenden.

3. Sicherheit

Roche trifft geeignete technische und organisatorische Massnahmen, um Ihre persönlichen Daten vor unbeabsichtigter oder unrechtmässiger Zerstörung, vor Verlust, Veränderung, unbefugter Weitergabe oder unberechtigtem Zugriff auf die übermittelten, gespeicherten oder anderweitig verarbeiteten persönlichen Daten zu schützen.

4. Empfänger der Informationen

Roche gibt Ihre persönlichen Daten mit Ihrer Einwilligung weiter, soweit dies für die oben genannten Zwecke erforderlich ist, wie es die geltenden Gesetze, Gerichtsbeschlüsse oder behördlichen Vorschriften erfordern. Roche setzt gruppeninterne und -externe Anbieter und Agenten ein, z. B. für den Betrieb und die Wartung von IT-Systemen oder zur Verarbeitung von Geschäftsvorfällen, z. B. zur Erbringung von Kundendienstleistungen oder zum Versand von Mitteilungen. In all diesen Fällen ist der unverschlüsselte Datenzugriff auf diejenigen Personen beschränkt, die diese Daten benötigen. Darüber hinaus hat Roche Datenverarbeitungsverträge abgeschlossen, um sicherzustellen, dass Anbieter und Verarbeiter die personenbezogenen Daten nur im Auftrag von Roche und vorbehaltlich geeigneter technischer und organisatorischer Massnahmen verarbeiten.

Roche wird Ihre persönlichen Daten nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung an Dritte verkaufen oder anderweitig weitergeben.

5. Übermittlung in andere Länder

Wir können die persönlichen Daten, die wir über die Website sammeln, in Länder übermitteln, die möglicherweise nicht die gleichen Datenschutzgesetze haben wie das Land, in dem Sie die Informationen ursprünglich zur Verfügung gestellt haben. Wenn wir Ihre Daten in andere Länder übermitteln, schützen wir diese Daten, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben. Insbesondere führen wir solche Datenübermittlungen auf der Grundlage angemessener Standards wie z. B. von der Europäischen Kommission genehmigter Datenschutzklauseln oder des US-EU Privacy Shield durch. Sie können eine Kopie der Bestimmungen erhalten, wenn Sie uns wie oben beschrieben kontaktieren (siehe Abschnitt 1 oben).

6. Ihre Rechte und Ausübung Ihrer Rechte

Sie können, soweit nach geltendem Datenschutzgesetz vorgesehen

- Informationen über Ihre von uns verarbeiteten persönlichen Daten anfordern, eine Kopie dieser Daten erhalten und ungenaue Daten berichtigen oder vervollständigen lassen;
- Ihre personenbezogenen Daten löschen oder deren Verarbeitung einschränken lassen, soweit ein gesetzlich vorgesehener Grund vorliegt;
- die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen eines Vertrages oder einer Einwilligung zur Verfügung gestellt haben, in strukturierter, gebräuchlicher und maschinenlesbarer Form erhalten, soweit die gesetzlichen Anforderungen erfüllt sind;
- aus Gründen, die sich auf Ihre besondere Situation beziehen, gegen eine unserer rechtmässigen interessenbezogenen Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten Einspruch erheben und
- Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne damit die Rechtmässigkeit der vor Ihrem Widerruf bewilligten Datenverarbeitung zu beeinträchtigen.

Sie haben das Recht, nicht einer auf automatisierter Verarbeitung beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden. Wir verwenden solche Verfahren nicht ohne Ihre vorherige Zustimmung.

Wenn Sie einen Account haben, können Sie Ihre Rechte ausüben, indem Sie Ihren Account besuchen und Ihre Datenschutzeinstellungen anpassen, Ihre Einwilligungen verwalten, korrigierte Daten herunterladen und hochladen.

Wenn Sie keinen Account, Schwierigkeiten oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte unter den oben genannten Kontaktdaten (siehe Abschnitt 1 oben) an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten.

Wenn Sie mit der Art und Weise, wie Roche mit Ihren Daten umgeht oder auf Ihre Anfragen reagiert, nicht zufrieden sind, können Sie sich auch an eine zuständige Datenschutzbehörde Ihres Wohnsitzlandes wenden.

7. Privatsphäre von Kindern

Unsere Websites richten sich an Erwachsene. Die wissentliche und absichtliche personenbezogene Datenerhebung bei Kindern ohne vorherige Zustimmung des gesetzlichen Vertreters wird ausdrücklich ausgeschlossen. Diese muss in nachprüfbarer Form vorliegen.

8. Aktualisierungen der Datenschutzerklärung

Wir überprüfen diese Datenschutzerklärung regelmässig und veröffentlichen alle Aktualisierungen auf dieser Website. Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt aktualisiert am 17.07.2018. Wenn eine Änderung in der Verarbeitung von Daten erfolgt, die auf einer Einwilligung beruht, bitten wir Sie um eine erneute Zustimmung.

9. Ressourcen Dritter

Diese Richtlinie gilt nicht für Online-Ressourcen Dritter, zu denen Links auf der Roche-Website führen. Roche kontrolliert die Inhalte oder Datenschutzvorkehrungen solcher Angebote nicht. Wir geben Ihnen einen entsprechenden Hinweis, wenn Sie einem Link zu einer solchen Website Dritter folgen.

Teilen