Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
hamburger overlay
No Result Found !!

Ergebnisse verbessern

Messung an alternativen Körperstellen (AST)

Mit einigen Blutzuckermessgeräten können Blutproben auch an anderen Körperteilen genommen werden (z.B. Handballen, Unterarm, Oberarm, Schenkel oder Wade). Die Blutentnahme von alternativen Körperstellen ist nicht immer ideal, denn die Blutprobe an den Fingerkuppen zeigt sehr schnell Änderungen im Blutzucker an, während Testblut aus anderen Körperstellen vielfach nicht. Das Ergebnis könnte deshalb ungenau und irreführend sein. Die Wahl der Testzone sollte mit dem behandelnden Arzt vorbesprochen werden. Zusammenfassend kann man sagen, dass Messungen an alternativen Körperstellen nur bei stabilem Blutzucker und immer wieder zum...

Mehr erfahren / Weiterlesen

HbA1C

Der HbA1c misst den durchschnittlichen Blutzuckerwert während der letzten drei bis vier Monate, indem er eine Probe einer spezifischen Komponente aus den roten Blutkörperchen, der Hämoglobin-A1C-Moleküle, entnimmt. Etwas Blutzucker haftet sich naturgemäss an diese A1C-Moleküle. Wenn das geschieht, werden die Moleküle als "glykosyliert" angesehen. Je mehr Zucker sich im Blut befindet, desto mehr glykosylierte A1C-Moleküle sind im Körper vorhanden.1 Der A1C-Test ersetzt in keiner Weise die regelmässig nötige Selbstkontrolle des Blutzuckers. Nur die regelmässige...

Mehr erfahren / Weiterlesen

Blutzuckermessung

Die Überwachung des eigenen Blutzuckers ist für Diabetesbetroffene von eminenter Wichtigkeit. Nur regelmässige Blutzuckermessungen können Aufschluss geben über die Effektivität des Mahlzeitenplanes, der körperlichen Aktivität und des Insulinersatzes. Und nur dann kann die Insulinzufuhr so optimal wie nur möglich eingestellt werden. Für die eigenständige, regelmässige Blutzuckermessung braucht es ein Blutzuckermessgerät, eine Stechhilfe und einen Teststreifen. Dabei ist folgendes Vorgehen wichtig:1...

Mehr erfahren / Weiterlesen