Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
hamburger overlay
No Result Found !!

Ergebnisse verbessern

Diabetes Typ 1

Am häufigsten wird der Diabetes Typ 1 bei Kindern oder jungen Erwachsenen diagnostiziert, kann aber in jedem Alter auftreten. Diabetes Typ 1 tritt auf, wenn Betazellen [Die Inselzellen in der Bauchspeicheldrüse, die Insulin absondern] in der Bauchspeicheldrüse nur wenig oder kein Insulin m...

Mehr erfahren / Weiterlesen

Hypoglykämie

Eine Hypoglykämie tritt ein, wenn der Blutzucker zu stark abfällt. Und das ist der Fall, wenn zu viel Insulin im Blut ist, z.B. bei verspäteten oder ausgelassenen (Zwischen-)Mahlzeiten oder unmittelbar nach einer starken physischen Aktivität. Solange die Bauchspeicheldrüse funktioniert, stellt diese...

Mehr erfahren / Weiterlesen

Schwangerschaftsdiabetes

Ein Schwangerschaftsdiabetes [Zustand, bei dem Frauen, die zuvor nicht an Diabetes erkrankt waren, während der Schwangerschaft erhöhte Blutzuckerspiegel entwickeln.] tritt dann auf, wenn Schwangerschaftshormone und Gewichtszunahme die Fähigkeit des weiblichen Körpers blockieren, Insulin in ausr...

Mehr erfahren / Weiterlesen

Was ist Diabetes

Der Diabetes mellitus (offizielle Bezeichnung) ist eine sehr verbreitete Stoffwechselkrankheit (eigentlich eine Gruppe von Stoffwechselkrankheiten). Von Diabetes betroffen oder zuckerkrank sind in der Schweiz ca. 3,5 Prozent der Männer und Frauen ab 15 Jahren1. Etwa die Hälfte (1,6% der Bevölkerung) wird medikamentös behandelt und befolgt zugleich fast immer eine Diät. Ein Sechstel der Diabetesbetroffenen (0,6% der Bevölkerung) erhält eine Insulinbehandlung. Der Diabetes nimmt mit dem Alter zu: 10 bis 12 Prozent der Männer und 8 Prozent der Frauen über 65 Jahre sind davon betroffen. ...

Mehr erfahren / Weiterlesen

Hyperglykämie

Hyperglykämie oder zu hoher Blutzucker tritt ein, wenn der Blutzucker über den empfohlenen Wert steigt. Ein hoher Blutzucker kann viele einzelne Ursachen haben, zum Beispiel: Übermässiges Essen/falsche Ernährung (zu viele Kohlehydrate) Mangelnde körperliche Bewegung Nichteinnahme oder falsche Dosierung der Diabetesmedikamente Stress, Infektionen oder Krankheit (mit Fieber) Schlechtes oder verdorbenes Insulin Eine Hyperglykämie kann verhindert werden, indem man regelmässig – und auch mal in Ausnahmesituationen – den Blutzucker kontrolliert und die Insulinmenge entsprechend ju...

Mehr erfahren / Weiterlesen